Fachschaft Mathematik/Informatik

you do not see anything!
DISCONNECTED
Öffnungsstatus Opening status
unbekannt. unknown.

Neue Webseite

New Website

06 Feb 2019 06 Feb 2019

Seit geraumer Zeit basteln wir im Hintergrund an einer neuen Webseite und heute tritt der größte Teil in Effekt. Der wichtigste Unterschied liegt jedoch nicht im Design (welches auch nicht final ist und sich mit der Zeit noch ändern wird).

Die alte Seite lief auf Typo3, welches uns so manches Kopfzerbrechen bereitete. Viel Arbeit ist damals in die Entwicklung von Typo3 Erweiterungen gefloßen und die Administration ist kein Zuckerschlecken. (Allerdings: solange nichts geändert wurde lief es.)

Warum also von Typo3 weggehen?

Der zentrale Grund ist die hohe Einarbeitungshürde bei Administration und Weiterentwicklung des Systems. Schon allein die Portierung der Erweiterungen zu neuen Typo3 Versionen ist nicht so einfach, wenn man nicht sowieso schon drin steckt. Deshalb haben wir uns entschieden ein andere Lösung auf Basis von statisch generierten Webseiten zu verwenden. Dabei werden die Hauptinhalte zu statischen Webseiten generiert (durch Jekyll) und dynamische Inhalte werden vorgeneriert und eingebettet. Interaktive Inhalte laufen entweder im Browser ab oder kommen durch separate Webapplikationen hinzu. Wir hoffen dadurch zusätzliche Funktionen flexibler hinzufügen und ersetzen zu können. Wie gut das in Zukunft funktioniert werden wir sehen, es sind auch noch nicht alle wichtigen Teile umgesetzt.

Wir hoffen es wird nicht all zu holprig und wünschen eine erfolgreiche vorlesungsfreie Zeit.

For some time now we are tinkering with a new website und today a large part goes into effect. The most important part, however, is not the design (that is also not final and will change in the near future).

The old site was running on Typo3 that gave us some head ache. A lot of time was spent into development of Typo3 extensions and the administration is also no walk in the park. (However, if nothing was touched it kept on running.)

So why leave Typo3?

The most important reason is the high barrier for starters to administer and develop the system. Alone porting of existing extensions to new Typo3 versions is not easy if you are not already familiar with the deep internals of the software. Therefore we decided to use a different solution based on statically generated webpages. The main content is converted into static pages (using Jekyll) and dynamic content is pregenerated and embedded. Interactive content runs in the browser or is added using separate web applications. This way we hope to become more flexible when it comes to additional features or redevelopments. The future will tell how good this will work, also there are still some parts missing.

We hope it won’t be too bumpy and wish you the best for the lecture free season.