Fachschaft Mathematik Informatik Logo

Fachschaft Mathematik/Informatik

Fachschaftssitzungen

Da wir immer viel zu besprechen haben und uns auch ab und zu ganz gerne mal sehen, treffen wir uns regelmäßig zur streng öffentlichen Fachschaftsrats-Sitzung. Jeder Interessierte ist zu dieser Sitzung natürlich herzlich eingeladen. Wenn ihr also mal wissen wollt, was wir so zu bereden haben, oder mal mitreden wollt, dann schaut einfach vorbei. Im Anschluss gehen wir oft noch irgendwo gemütlich was trinken. In der Zeit der Vorlesungen treffen wir uns wöchentlich, in der vorlesungsfreien Zeit alle zwei Wochen.

Den genauen Ort und Zeitpunkt könnt ihr unserem Kalender entnehmen.

Alles was wir in den Sitzungen besprochen haben, könnt ihr auch in unserem Protokollarchiv nachlesen.

Zu den Protokollen anderer Gremien siehe Fachschaftsvertretung und Fachschaftsrätekonferenz.

Protokolle

Vorherige Sitzung < Übersicht > Nächste Sitzung

Sitzung vom 17. 08. 2010

Gremium: Fachschaftsrat
  • Datum: 17.08.2010

Sitzungsunterlagen

Protokoll der konstituierenden Sitzung
des Fachschaftsrates Mathematik/Informatik für das Hochschuljahr 2010/11

Datum: 17.08.2010
Beginn: 19:15 Uhr
Ende: 21:45 Uhr

Anwesende:
    Wahlleitung: Christoph Tacke
    Rat: Nils Löken, Daniela Strotmann, Arne Bockhorn, Roman Patzer-Meyer, Lucas Pauly, 
         Gregor Best, Alina Tezer, Stefanie Kautz, Malte Osswald, Alexander Setzer

Sitzungsleitung: Christoph Tacke (TOPs 1, 2), Daniela Strotmann (ab TOP 3)
Protokoll: Nils Löken


Tagesordnung:
==============
    1. Begrüßung
    2. Wahlen
        2.1. Vorsitz
        2.2. stellv. Vorsitz
        2.3. Finanzen
    3. Regelungen
    4. Review
    5. Planungen für das kommende Jahr
    6. Aufgabenverteilung
    7. Verschiedenes


1. Begrüßung
=============
   Die vorgeschlagene Tagesordnung wird angenommen.


2. Wahlen
==========
   Alle Wahlen folgen dem Grundsatz der gleichen und geheimen Wahl.

 2.1. Wahl des Vorsitzes
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Daniela Strotmann wird vorgeschlagen, es gibt keine weiteren Kandidaten. Daniela wird 
    einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

 2.2. Wahl des stellv. Vorsitzes
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Als Kandidaten für den stellvertretenden Vorsitz werden Alexander Setzer, Gregor Best und 
    Roman Patzer-Meyer vorgeschlagen. Bei der Wahl entfallen sieben stimmen auf Alexander,  
    zwei Stimmen auf Gregor und eine Stimme auf Roman. Alexander Setzer nimmt die Wahl an.

 2.3. Wahl der/des Finanzbeauftragten
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Nils Löken wird für den Posten vorgeschlagen, es gibt keine weiteren Kandidaten. Nils  
    Löken wird einstimmig bei einer Enthaltung gewählt und nimmt die Wahl an.


3. Regelungen
==============
  Protokollanten: 
    - Vor dem Semester wird für jede Sitzung ein Protokollverantwortlicher 
      festgelegt. Dieser sorgt dafür, dass auf der entsprechenden Sitzung das Protokoll 
      geschrieben wird.

  Schlüsselvergabe:
    - Einem Antrag wird Stattgegeben, wenn eine Mehrheit der entsprechenden, 
      auf der Sitzung anwesenden Schlüsselträger und eine Mehrheit des Beschlussfähigen
      Fachschaftsrates dem zustimmen.

  Finanzfragen:
    - Im Allgemeinen ist ausschließlich der Fachschaftsrat stimmberechtigt. 
    - Für Beträge unter 50 Euro genügt die Zustimmung von drei Ratsmitgliedern.
    - Beträge unter 10 Euro bedürfen keiner Zustimmung.
      
  E-Mail-Verteiler:
    - Entscheidungen über die Aufnahme in den Verteiler geschehen per Mehrheitsbeschluss der 
      auf der Sitzung anwesenden Mitleser und einem Mehrheitsbeschluss des beschlussfähigen 
      Fachschaftsrates. 
    - Es wird angeregt, einen fachschaftsinternen E-Mail-Verteiler einzurichten. 
      Die Mitgliedermengen dieses Verteilers und des bisherigen Verteilers wären identisch. 
      Zweck des zusätzlichen Verteilers wäre, E-Mails von außen besser von internen E-Mails
      trennen zu können, in der Hoffnung, das weniger externe E-Mails unbeantwortet bleiben.

  Rechtevergabe:
    - Nutzergruppen für die Rechner: 
       * wer Rechte für Fachschaftsarbeit benötigt, bekommt diese Rechte - ohne Abstimmung.
       * es soll möglichst zeitnahe per E-Mail oder auf einer FSR-Sitzung darüber informiert 
         werden wer neue Rechte bekommen hat.
    - Druckerseiten: 
       * Ein Mitglied des Rates schreibt eine E-Mail an die IRB.

  Ausleihe:
    - Die Ausleihe sorgt dafür, dass notwendige Arbeiten erledigt werden, welche Aufgaben das
      sind, bestimmt die jeweilige Ausleihe. 
    - Es wird darauf hingewiesen, dass es wichtig ist, dass zumindest eine Person der 
      Ausleihe anwesend ist.


4. Review
==========
   Die strengen Regelungen für die Ausleihe, insbesondere bezüglich der Aufgaben, die sich
   im Laufe des letzten Jahres entwickelt haben, wird als negativ empfunden. Der scharfe Ton, 
   der in der Fachschaft herrscht wird kritisiert. Der Umgangston sei mal lockerer gewesen. 
   Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass Fachschaftsarbeit freiwillig ist.
   O-Ton: "wenn ich im Sommersemester mit Fachschaftsarbeit angefangen hätte, hätte ich mich

           wohl sofort wieder umgedreht."
   Das Prozedere in der Fachschaft wurde als zu bürokratisch kritisiert.
   Es wird angemerkt, dass die Stimmung im Wintersemester zunächst besser geworden sei. Zudem 
   sei dass Jahr sehr produktiv gewesen.
   Die schlechte Stimmung innerhalb der Fachschaft wird dafür verantwortlich gemacht, dass in 
   der Fachschaft zu viel gemauschelt würde.
   Die Parties wurden gelobt. Die Matik habe gut funktioniert.
   Es wird kritisiert, dass die Nichtanwesenheit auf Sitzungen teilweise im Protokoll 
   gesondert aufgeführt wurde.
   Es sei am Anfang des Jahres schön gewesen, dass Ersties in der Fachschaft waren, jetzt sei 
   es noch besser.


5. Planungen für das kommende Jahr
===================================
  - 30 Jahre V-Krit - die Planungen laufen bereits
  - Der Auslandssemester-Infoabend ist gut angekommen und sollte wieder veranstaltet werden
  - Regelmäßige Filmabende werden angeregt
  - Die Vergrößerung des Fachschaftsraumes wird vorgeschlagen
  - Auf KIF und KoMa wollen wir präsent bleiben
  - Die Klausurausleihe soll digitalisiert werden, ein neues Klausurtool wird 
    bereits implementiert


6. Aufgabenverteilung
======================
  - BiBo-Beauftragter: Jörn
  - Board-Beauftragter: Gregor
  - Candygirls: Alina, Steffy
  - Frühstücke: Alina, Steffy, Dani
  - FSWE: Alina, Steffy
  - Matik: Lucas, Nils
  - News: Roman, Lucas
  - Party/Event: Arne + Flos Azubis
  - Post (a, e): Alex
  - Protokoll(listen)beauftragte: Steffy
  - RBFSMI: Gregor, Arne, Felix
  - Webseite: Lucas, Roman, Alex Wiens(?)
  - Wochenmail: Roman, Nils
  - V-Kom: Dani, Arne
  - V-Krit: Malte, Roman


7. Verschiedenes
=================
   Die Sitzungen des Fachschaftsrates finden bis auf weiteres am Mittwoch um 18:15Uhr statt.

zur Übersicht